Einzelfirma

Die Gründung einer Einzelfirma ist unkompliziert und erfordert zudem keine Mindesteinlagen.

Einzelfirmen sind Betriebe ohne eigene Rechtspersönlichkeit. Viele Neuunternehmer, die eine Kleinst- bzw. Kleinfirma gründen, wählen für den Anfang diese Rechtsform.


HAUPTSÄCHLICHER VERWENDUNGSZWECK Geeignet für Einmannbetriebe (Malergeschäft, Coiffeur, Künstler etc.)
ANZAHL PERSONEN Nur eine Person kann Inhaberin sein. Inhaber muss ein Domizil in der Schweiz haben (keine Wohnsitzpflicht).
VORTEILE
  • Ermöglicht unkomplizierte, formlose Tätigkeit
  • Weitgehend kein Einhalten gesellschaftsrechtlicher Bestimmungen erforderlich
  • Kein Mindestkapital erforderlich
NACHTEILE
  • Unbeschränkte Haftung des Inhabers mit dem persönlichen Vermögen
  • Es können keine Partner an der Unternehmung beteiligt werden
  • Keine Arbeitslosenunterstützung


Offerte rechnen und Einzelfirma gründen